ARTCOLONY CERED

 

In Cered, einem nordungarischen Dorf, entsteht über der Schaffung von Kunstwerken hinaus ein einzigartiges, internationales Projekt; die Rehabilitation eines 100 Jahre alten Lehmhauses.

 

Zusammen mit den Bewohnern und eingeladenen Künstlern werden Pläne und Vorschläge entwickelt um das seit Jahren unbewohnte und heruntergekommene Haus in ein ‚Gemeinschaftshaus‘ umzuwandeln mit dem Ziel durch diese erste architektonische und künstlerische Maßnahme den ersten Impuls zur Revitalisierung des gesamten Dorfes zu geben. Im "Gemeinschaftshaus" soll die lebenden "Palóc" –Gesellschaft einem breiten Publikum gezeigt werden.

 

Die Zusammenarbeit der Dorfbewohner und geladener Künstler schafft die Gelegenheit für die ansässigen Handwerker und für die in der Gemeinde lebenden Bürger, ihre Kreativität zu verwirklichen, aktive Arbeitsbeziehungen mit nationalen und internationalen Künstlern und Künstlerteams aufzubauen und durch diesen kreativen Prozess die unterstützende Macht der Gemeinschaft zu erleben.   artcolony-cered.com

Kunde:

Privat

Standort:

Ungarn

Fertigstellung:

In Bearbeitung

  • Facebook - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle
  • Instagram - Black Circle